Wie ich coache

Sie erweitern durch das Coaching Ihre Denk- und Handlungsmöglichkeiten und lernen, Ihre beruflichen oder privaten Anliegen selbstständig zu lösen. Mit empathischem und analytischem Zuhören, den richtigen Fragen und aktivierenden Techniken finden Sie mit meiner Hilfe heraus, was Sie genau bewegt oder welches Thema hinter dem Thema steht. Inhalte sind Ihre Situation, Ihr Umfeld, was Sie brauchen, was Sie erreichen möchten, was Sie antreibt, Ihre Werte/Motive. Mit diesem Wissen finden wir die passende Lösung. Daran arbeiten wir mit Hilfe konkreter Methoden, so dass Sie die Lösung in praktische Handlungen umsetzen können.

Was passiert im Coaching und was nicht?

Hand hält Glühbirne. Coaching als Initiator für Erkenntnisse.

Ich löse die Probleme nicht für Sie – aber mit meiner Unterstützung gelingt Ihnen die Lösung selbst. Auf diese Weise werden Sie das Ergebnis leichter verinnerlichen und im Alltag umsetzen können.

 

Für Ihre Lösungsfindung bin ich der Initiator. Manchmal auch Provokateur. Ich höre Ihnen zu – auch zwischen den Zeilen –, versetze mich einerseits in Ihre Lage, schaue andererseits von der Meta-Ebene aus darauf, bevor ich wieder eine Frage stelle, eine Methode anwende, Know-how vermittle oder offenes Feedback gebe. Über allem stehen eine vertrauensvolle Atmosphäre auf Augenhöhe und eine Portion Humor.

Sie bestimmen das Ziel:

Was soll nach dem Coaching anders sein?

Darauf arbeiten wir während des gesamten Prozesses hin.

Mann schwebt über dem  Boden, mit Laptop auf den Knien. Lösungen für mehr Leichtigkeit.

In meinen Coachings geht es zunächst nicht darum, etwas zu erlernen und zu trainieren, wie z.B. Verhaltensweisen, Kommunikation etc. In unserer gemeinsamen Arbeit geht es darum, auch mit einer gewissen Leichtigkeit herauszufinden, inwiefern Sie ein Anliegen/Verhalten/eine Emotion bewegt und sich vielleicht in bestimmten Alltags-Situationen wiederholt. Wodurch wird es ausgelöst, wie haben Sie es gelernt, welchen Vorteil hat es auch?

 

Dann gehen wir die Veränderungen an. Wir arbeiten mit Hilfe konkreter Methoden lösungsorientiert an den für Sie passenden Ergebnissen, die Sie in praktische Handlungen umsetzen können.


Mein Coaching folgt den Richtlinien des Deutschen Verbandes für Coaching und Training (dvct). Dabei arbeite ich multi-methodisch, so dass je nach Bedarf unterschiedliche Methoden zum Einsatz kommen. U.a. basierend auf der klientenzentrierten Gesprächsführung nach Carl Rogers, dem lösungsorientierten Denken, der systemischen Psychologie, Persönlichkeits-System-Interaktionen nach Professor Dr. Julius Kuhl (Hirnforschung, Motivationsforschung), Wingwave, unterschiedlichen Kommunikationsmodellen und Führungsmodellen, verschiedenen Problemlösungs- und Kreativtechniken. Dabei richtet sich der Fokus darauf, was in Ihrer Situation wirksam ist.

Coaching-Ablauf

Zu Beginn schauen wir:

Welche Fragen haben Sie? Bin ich die Richtige für Ihr Anliegen? Stimmt die Chemie?

 

Anliegenklärung und Zielsetzung:

Klärung der Ausgangslage – innere Situation und systemischer Kontext/Umfeld.

Zielsetzung: Welches Ergebnis soll für Sie nach dem Coaching erreicht sein?

 

Vertiefung, Ergründung:

Hinleiten zu weiterführenden Wahrnehmungen und Erkenntnissen.

Was möchten Sie ändern?

Für Ihre Fragen, ein Kennenlernen oder ein Coaching in Hamburgs City am Millerntor melden Sie sich gern bei mir. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.

 

040 – 88 12 88 38 | 0172 – 417 41 58 | E-Mail

Anliegenlösung und Transfer in den Alltag:

Weiterentwicklung eigener Potenziale/Ressourcen, Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten.

Vermitteln von benötigtem Know-how und Handlungsmodellen.

Übungen für den Transfer in den Alltag, praktisches Erproben und Umsetzen von Erkenntnissen.

 

Evaluation und Feedback:

Haben Sie Ihr Ziel erreicht? Was ist noch offen? Was konkret hat Ihnen das Coaching außerdem gebracht?

 

Coaching-Dauer:

Je nach Anliegen sind im Durchschnitt 4 - 6 Treffen mit jeweils 1,5 Stunden ausreichend.

Sprechblasen. Kontaktaufnahme zur Coach.